News

Der Gemeinderat :


  • genehmigt die Botschaft für die 6. Sitzung des Generalrates vom 11. Dezember 2017, welche unter www.duedingen.ch/Politik/Generalrat/Botschaften heruntergeladen werden kann.
    Gleichzeitig genehmigt der Gemeinderat zuhanden des Generalrats den Voranschlag 2018 mit einem Ertragsüberschuss von CHF 1‘180‘000, dies bei einem Gesamtaufwand von CHF 34‘404‘910 und einem Gesamtertrag von CHF 35‘584‘910. Der Investitionsvoranschlag sieht Nettoinvestitionen im Umfang von CHF 5‘145‘000 vor. Im Weiteren heisst der Gemeinderat den Finanzplan 2017 mit den Planjahren 2018-2022 gut, welcher ebenfalls in die Botschaft integriert ist; 

  • beauftragt - in Zusammenarbeit mit einer Arbeitsgruppe, welcher auch die Motionäre Generalrat André Schneuwly und Generalrat Thomas Meyer angehören - eine externe Firma, die Ausschreibungsgrundlagen für das Pflichtenheft zwecks Bestimmung einer externen Beratungsfirma auszuarbeiten. Anlässlich der Generalratssitzung vom 09. Oktober 2017 hat der Rat einstimmig beschlossen, eine Analyse der Gemeindeorganisation Düdingen auf Gemeinderats- (strategisch) und Verwaltungsebene (operativ) zu erstellen. Der Gemeinderat soll die Analyse einleiten und dem Generalrat in Zusammenarbeit mit einer Spezialkommission Verbesserungsvorschläge unterbreiten;

  • übernimmt die Finanzierung einer 10%-Stelle für die Schulleitung an der Primarschule Düdingen. Voraussichtlich werden in den nächsten Jahren vom Kanton zusätzliche Mitarbeiterstunden gesprochen und so können die durch die Gemeinde bezahlten Stufenleiterlektionen kontinuierlich abgebaut werden. Es ist dem Gemeinderat ein Anliegen, die Qualität der sehr gut geführten Primarschule Düdingen beizubehalten;

  • wählt als Präsident für die Arbeitsgruppe zur Gestaltung des Thaddäusheims Gemeinderat Andreas Binz. Als nächster Schritt wird die Zusammensetzung der Arbeitsgruppe und das weitere Vorgehen bearbeitet.


zurück - Druckversion