News

Der Gemeinderat

  • genehmigt die Botschaft für die 4. Sitzung des Generalrates vom 3. Mai 2017, welche unter www.duedingen.ch/Politik/Generalrat/Botschaften  heruntergeladen werden kann;

  • verabschiedet den Tätigkeitsbericht des Gemeinderates für das Jahr 2016. Dieser gibt einen detaillierten Überblick über die Aktivitäten des Gemeinderates, der Verwaltung sowie der Dienste im abgelaufenen Jahr. Der interessierten Bevölkerung steht dieser Bericht auf unserer Homepage (www.duedingen.ch/Verwaltung/Online-Schalter/Finanzverwaltung) zur Verfügung. Im Weiteren kann der Tätigkeitsbericht am Schalter bezogen werden oder auf Bestellung (Tel. 026 492 74 74) wird dieser gerne zugestellt;

  • stimmt der Aktualisierung des Organigramms der Gemeinde Düdingen im Zusammenhang mit diversen Aufgabenumverteilungen innerhalb der Verwaltung zu. Das neue Organigramm kann auf unserer Homepage unter „Verwaltung“ eingesehen werden;

  • wählt Frau Nathalie Schafer (40%) und Frau Katja Lüthi (60%) als neue Sozialarbeiterinnen. Sie werden die Stelle am 1. Juni, bzw. 1. Juli 2017 antreten. Für die Stelle der pädagogischen Mitarbeiterin der ausserschulischen Betreuung ASB konnte Frau Regina Nydegger aus Düdingen gewonnen werden. Sie nimmt ihre Arbeit am 1. Juni 2017 auf. Wir wünschen Frau Schafer, Frau Lüthi und Frau Nydegger in ihrer neuen Tätigkeit viel Erfolg;

  • erteilt im Rahmen des Voranschlags 2017 verschiedene Aufträge für die jährlichen Unterhalts- und Instandstellungsarbeiten auf dem gesamten Gemeindestrassennetz im Betrag von rund CHF 463‘000.—. Die Arbeiten wurden an eine ortsansässige und eine regionale Unternehmung vergeben;

  • vergibt die Tiefbauarbeiten für die Kanalisation Sagerainstrasse und Briegliweg im Trennsystem im Betrag von rund CHF 847‘000.— an ein regionales Unternehmen. Der entsprechende Kredit für diese Kanalisationserneuerung wurde am 10. Oktober 2016 vom Generalrat genehmigt. Mitte Mai wird, in Synergie mit der Fernwärmeleitung, mit den Bauarbeiten begonnen;

  • nimmt Stellung zu drei Einbürgerungsgesuchen und leitet diese mit einem positiven Gutachten an die kantonalen Behörden weiter;

  • schliesst mit der Groupe E Freiburg ein Stromlieferungsvertrag für die Gemeindeliegenschaften für die Jahre 2018-2020 ab (100% Schweizer Wasserkraft). Mit diesem neuen Vertrag können weitere Energiekosten eingespart werden;

  • genehmigt die Ausschreibung eines 3. Ausbildungskurses Vernetzer+ mit Beginn im Herbst 2017. Eines der Legislaturziele 2016-2021 ist die Förderung des Zusammenlebens der Bewohnerinnen und Bewohner Düdingens und sieht als Massnahme dazu die Organisation weiterer Vernetzer-Ausbildungskurse vor.

zurück - Druckversion