Jugendarbeit

Die professionnelle Jugendarbeit

Die Jugendarbeiterstelle Düdingen ist eine Einrichtung der "offenen Jugendarbeit" und bietet neben dem Freizeitbereich (Jugendraum) ein umfassendes niederschwelliges Beratungs- und Hilfsangebot für Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Schulen und Institutionen an. Der Jugendraum ist von montags bis freitags geöffnet. Er ist ein alkohol-, drogen- und gewaltfreier Raum, in dem Jugendlichen zwangslos in einer familiären Atmosphäre ihre Freizeit verbringen oder ihre Hausaufgaben erledigen können. Dabei spielt es keine Rolle, welche Nationalität, sozialen Stand, Bildungsstand oder Geschlecht die Jugendlichen haben. In der "offenen Jugendarbeit" Düdingen werden Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in die erwachsene Selbständigkeit und Mündigkeit begleitet, gefördert und in gesellschaftliche Prozesse integriert. Der niederschwellige Zugang zu den Beratungsangeboten und die spezifischen Arbeitsprinzipien des Jugendarbeiters begünstigen den Erwerb von Bildungsinhalten, die für alltägliche Handlungs- und Sozialkompetenzen wichtig sind. Es werden gesellschaftliche Normen und Werte vermittelt wie Gleichheit, Gerechtigkeit, Ordnung und Toleranz. Insbesondere für bildungs- und benachteiligte junge Menschen leistet die Jugendarbeiterstelle einen Beitrag zur Integration und zur Vermeidung von Ausgrenzung. Die Projekte und Veranstaltungen der Jugendarbeiterstelle grenzen sich von schulischen oder verbandlichen Formen der Jugendarbeit dadurch ab, dass ihre Angebote kostenfrei, ohne Mitgliedschaft oder besondere Zugangsvoraussetzungen sind.

Der Jugendraum

Der Jugendraum im Keller des Gänsebergschulhauses existiert seit 1994 und ist ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche. Er ist ausgestattet mit verschiedenen gemütlichen Sitzgelegenheiten, einer Musikanlage und einer Küche, in der Getränke und kleine Snacks gekauft werden können.

 

Zum Spielen stehen ein Billard, zwei Töggelikästen, ein Dartautomat, zwei Tischtennisplatten und diverse Brettspiele zur Verfügung.

Während den Öffnungszeiten des Jugendraum steht der Jugendarbeiter als Ansprechspartner für alle Anliegen zur Verfügung.

 

 

 

Öffnungszeiten des Jugendraums während den Schulzeiten:

 

WochentagUhrzeitAngebot
Montag 15.00 – 18.00 Uhr
Jugendtreff
Montag 18.00 – 19.30 Uhr
Hip-Hop-Tanz
Dienstag 15.00 – 17.30 Uhr Jugendtreff
Dienstag 18.45 – 20.15 Uhr Frauenboxen
Mittwoch 13.30 - 15.15 Uhr Primarschultreff
Mittwoch 15.15 – 17.45 Uhr Jugendtreff
Mittwoch 18.00 – 19.30 Uhr Boxprojekt
Donnerstag 15.00 – 17.30 Uhr Jugendtreff
Donnerstag 17.30 – 22.00 Uhr Jugend- und Auszubildendentreff
Freitag 15.00 - 17.30 Uhr Jugendtreff

Für zusätzliche Öffnungszeiten, Projekte und Veranstaltungen Aushänge vor dem Jugendraum beachten!


Wichtigste Rümli-Regel:
Wir gehen alle freundlich miteinander um, egal welchem Geschlecht oder welcher Nationalität wir angehören.



Die Beratungsangebote und Hilfsangebote

Die Beratungsangebote und Hilfsangebote der Jugendarbeiterstelle richten sich unter anderem auf folgende Themen aus:

  • Drogenaufklärung, Drogenfragen, Drogenprobleme
  • Familiäre Probleme
  • Gewaltprobleme
  • Konflikte mit dem Gesetz
  • Probleme mit dem Partner / Partnerin
  • Mobbing
  • Probleme in der Schule mit Mitschüler / Lehrer
  • Mediation
  • Unterstützung bei der Lehrstellensuche
  • Hilfe beim  Bewerbungsschreiben, üben von Vorstellungsgesprächen
  • Probleme im  Ausbildungsbetrieb
  • Ausfüllen von Formularen, Schreiben an  Behörden
  • Eltern-Jugendlichen-Mediation

Die Jugendarbeiterstelle steht auch bei anderen Jugendspezifischen Problemen und Anliegen zur Verfügung. Selbstverständlich sind die Beratungen vertraulich! .... und falls die Jugendarbeiterstelle bei einem Problem nicht weiter helfen kann, wird, wenn erwünscht, an fachspezifische Beratungsstellen weiter vermittelt.

Jugendarbeiter

Der Jugendarbeiter von der Gemeinde Düdingen heisst Christoph Fröhlich. Er verfügt über eine Ausbildung im Sozialbereich und ist Mediator SVM / SDM.

Tätigkeiten des Jugendarbeiters

  • Er leitet den Jugendraum
  • Gewährleistet die Beratungs- und Hilfsangebote der Jugendarbeiterstelle und arbeitet in diesem Kontext nach Bedarf mit Behörden und Institutionen zusammen
  • Er ist vernetzt mit Schulen, Lehrern, Schulsozialarbeit, Schulpsychologe/in, Sozialdienste, Jugendgerichtshilfe, Jugendamt, Lehrbetriebsverbund, Arbeitsprojekte, Abwarte, Liegenschaftsamt, Kirchgemeinde, etc.
  • Ist verantwortlich für die Koordination und Durchführung von Jugendprojekte und Animationsangebote (Hallenöffnung, Hip-Hop-Tanz, Boxen, Fussball TV-Abende, Game Turniere,  Dorfturnierteilnahme, etc.
  • Organisiert den Düdinger Ferien(s)pass und die Jungbürgerfeier
  • Vertritt die Jugendarbeiterstelle in verschiedenen Gremien (Fachkommission Jugend, Kinder- und Jugendkontaktgruppe, Fachgruppe Jugendarbeit Deutschfreiburg, Fachkommission Integration)
  • Wirkt in verschiedenen Arbeitsgruppen mit
  • Er versucht schädigende Tendenzen bezüglich der Jugend frühzeitig zu erkennen und ihnen mit entsprechenden Massnahmen im Rahmen der Möglichkeiten entgegenzuwirken.


Kontakt:   Tel. 026 493 46 42
E-Mail:      jugendraum.duedingen@rega-sense.ch