Abfallentsorgung

Laden Sie hier den detaillierten Abfallkalender 2019 herunter...
 

Sperrgut

Sperrgut muss an der Warpelstrasse 1, bei der KEVAG AG abgegeben werden. Die ordentliche Kehrichtabfuhr sammelt kein Sperrgut ein. Es wird keine separate Sperrgutsammlung durchgeführt. Sperrgüter sind Abfälle, welche auf Grund ihrer Grösse oder Beschaffenheit nicht in den offiziellen Kehrichtsäcken untergebracht werden können.
Alle Gegenstände aus Metall, auch kleine, fallen in die Kategorie Sperrgut und sind bei der KEVAG abzugeben.

 

Grünabfall

Neu ab 4. März 2019:
Die Grünabfuhr findet jeweils am Montag statt
und zwar von März bis Ende November. Vom 1. Dezember bis 28. Februar erfolgt die Abfuhr alle 14 Tage. Fällt der Montag auf einen Feiertag wird keine Verschiebung stattfinden, d.h. in dieser Woche findet keine Grünabfuhr statt. Die Standorte der Grüncontainer sollten in der Regel am gleichen Ort stehen wie bei der Kehrichtabfuhr. Pro Container braucht es eine Vignette, welche bei der Gemeinde ab 1. Februar 2019 bezogen werden kann; diese kostet einmalig CHF 10.--. Gleichzeitig wird der Container registriert. Zugelassen werden Container in den Grössen 140/240/360/770 Liter; die Farbe der Container muss grün sein.

In den Containern dürfen ausschliesslich Gartenabfälle oder rohe Küchenrüstabfälle entsorgt werden.
Erlaubt
sind organische Abfälle aus dem Garten wie Rasenschnitte, Laub, Unkraut, Äste usw. Ebenfalls erlaubt sind organische Abfälle aus dem Haushalt wie Rüstabfälle von Gemüse und Früchten, Kaffeesatz, Pflanzen, Blumen, Weihnachtsbäume (ohne Deko), Streu von pflanzenfressenden Tieren, Eierschalen.
Nicht erlaubt sind Plastiksäcke und Verpackungen, Blumentöpfe, Wurzelstöcke, Stämme, behandeltes Holz, Hauskehricht, Kohle, Asche, gekochte Essensreste, Hunde- und Katzenkot, Knochen, Steine, Papier und andere nicht kompostierbare Abfälle.

. Infoblatt
. Reglement über die Abfallbewirtschaftung
. Gebührentarif zum Reglement über die Abfallbewirtschaftung


Grössere Mengen aus Haushalten sind auf eigene Kosten in einer bewilligten Kompostieranlage abzugeben oder im eigenen Garten zu verwerten (Kompostierung). Ferner kann auch der Häckseldienst der Gemeinde im Frühling und Herbst in Anspruch genommen werden.


Bewilligte Sammelstellen für Grossanlieferungen (kostenpflichtig):

KEVAG AG, Warpelstrasse 1, 3186 Düdingen
AGRIKOM, Strittacker 4, 3186 Düdingen 

Öffnungszeiten Sammelstellen:

Hauptsammelstelle, KEVAG AG, Warpelstrasse 1,
Tel. 079 796 68 08 (während Öffnungszeiten)

WochentagMorgenNachmittag
Montag bis Freitag
09.00 – 11.30 Uhr
15.30 – 18.30 Uhr
Jeden Samstag
08.30 – 11.30 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr

SANIMA, Tierkörper-Sammelstelle, Strittacker 2 (an der Hauptstrasse zwischen Bundtels und Fillistorf), Tel. 026 492 04 52
Montag bis Samstag  09.00–11.00 Uhr (mit Ausnahme der Feiertage)
(nähere Infos siehe untenstehend)

AGRIKOM, Strittacker 4 (hinter Gebäude SANIMA), Tel. 079 621 95 42
Freitag 09.00–12.00 Uhr (ganzes Jahr)
Samstag 09.00–15.00 Uhr (Februar - November)

Firma Raetzo, Guggerhorn 2
Montag bis Freitag  09.00–12.00 Uhr / 13.00–17.00 Uhr
Samstag  09.00–12.00 Uhr

VAM Verein für aktive Arbeitsmarktmassnahmen, Mostereiweg 6,
Tel. 026 492 04 40

WochentagMorgenNachmittag
Montag bis Donnerstag
07.30 – 11.30 Uhr
13.00 – 17.00 Uhr
Freitag 07.30 – 11.30 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr

Abfallgebühren (MWST inbegriffen);   

gemäss Art. 17 und 18 des Reglements über die Abfallbewirtschaftung.
Offizielle Kehrichtsäcke Verkauf
sind in folgenden Geschäften erhältlich:

  • Agrola Top Shop, Brunnenweg
  • ALDI, Murtenstrasse
  • Bäckerei Fontana, Bahnhofstrasse 15
  • Chees-Stübli, (Migros)
  • Coop-Center, Bahnhofzentrum
  • Garage Fasel, Industriestrasse
  • LIDL, Industriestrasse  
  • Migros, Käsereistrasse
  • Tea-Room Bäckerei Waeber, Duensstrasse 1

Die Gebührenmarken können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Einige der obgenannten Detailgeschäfte verkaufen ebenfalls Gebührenmarken.

Separatsammelstellen

 

Entsorgung Tierkadaver - Regionale Sammelstellen

Tierkadaver sowie Schlachtabfälle aus Hausschlachtungen sind gemäss Art. 3 des kantonalen Ausführungsgesetzes vom 22. Mai 1997 zur Bundesgesetzgebung über die Entsorgung tierischer Abfälle (SFG 914.10.6) der regionalen Sammelstelle abzuliefern.

Die Inhaber von tierischen Abfällen können diese in die regionalen Sammelstellen von Kerzers, Düdingen oder Payerne liefern. Die neue Sammelstelle in Düdingen wurde am 1. Juli 2008 in Betrieb genommen. Ab diesem Datum werden in Düdingen ebenfalls Grossviehkadaver entgegengenommen.

Für die Entsorgung von Hunden, Katzen und anderen kleinen Haustieren wird keine Entsorgungsgebühr erhoben. Die bei der Sanima versicherten Tierhalter können die Kadaver von Nutztieren ebenfalls kostenlos bei der Sammelstelle abgeben.

WICHTIG: Grossviehkadaver - neue Regelung

Der Transportdienst der Firma GZM in Lyss holt seit dem 1. Juli 2008 im See- und Sensebezirk keine Grossviehkadaver mehr auf dem Hof ab. Die Inhaber von Grossviehkadaver müssen diese neu in die Sammelstelle Düdingen oder Payerne liefern.


Transport

Die Anlieferung der tierischen Abfälle muss in dichten Behältern bzw. dichten Anhängern erfolgen, zudem müssen die Tierkörper auf dem Transportweg mit einer Plane zugedeckt sein.

Regionale Sammelstellen - Öffnungszeiten (an Feiertagen geschlossen)

Sammelstelle für tierische Abfälle Düdingen, Strittacker (an der Hauptstrasse Bundtels- Fillistorf), 3186 Düdingen, Tel. 026 492 04 52, Montag bis Samstag 09.00 bis 11.00 Uhr, Grossvieh bis 10.30 Uhr.

Tierkörpersammelstelle Kerzers, ARA Kerzers, 3210 Kerzers, Tel. 031 755 67 73, Montag bis Freitag 10.00 bis 11.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 10.30 Uhr.

Centre collecteur des déchets carnés Payerne, Route de Grandcour, Canal de la Broye, 1530 Payerne, Tel. 026 660 36 12, Montag bis Samstag 08.00 bis 11.30 Uhr, Grossvieh bis 10.30 Uhr.