Gemeindeversammlung

Oberste Behörde ist die Gemeindeversammlung. Jährlich finden mindestens zwei Gemeindeversammlungen statt. Jeder Schweizer Bürger, jede Schweizer Bürgerin mit Wohnsitz in der Gemeinde, der/die volljährig ist sowie Ausländer, die mindestens 18 Jahre alt sind, den Ausweis C besitzen und seit 5 Jahren im Kanton wohnen, können daran aktiv teilnehmen. Die Einladung mit Angabe der zu behandelnden Traktanden erfolgt durch eine Sonderausgabe des Mitteilungsblattes der Gemeinde Düdingen, das jeder Haushaltung zugestellt wird.

Die Gemeindeversammlung befindet über den Voranschlag und die Rechnung sowie über alle weiteren wichtigen Geschäfte der Gemeinde.

Sie ernennt die Mitglieder der Einbürgerungskommission, der Ortsplanungs-kommission sowie der Finanzkommission, welche die Rechnungsrevision sicherstellt und die der Gemeindeversammlung unterbreiteten Geschäfte auf die finanzielle Tragbarkeit überprüft.

 

Die letzte Gemeindeversammlung fand am 20. April 2016 statt und wurde ab 1. Mai 2016 durch den Generalrat ersetzt.